Laparoskopische Hernioplastik

Missing

Laparoskopische Hernioplastik

Bei der laparoskopischen Leistenbruch OP, wird der Leistenbruch von innen her (durch die Bauchhöhle) repariert.

Der Zugang erfolgt über kleine Schnitte (5mm) im Breich der Nabelgrube und seitlich des Nabel.

Durch den Schnitt in der Nabelgrube wird ein Laparoskop mit aufgesetzter Kamera eingebracht.

Durch den Schitt seitlich des Nabels werden ein oder zwei Arbeitstrokare positioniert.

Der Leistenbruch wird freipräpariert und der Bruchsack in den Bachraum repositioniert.

Die Bruchpforte wird großflächig mit einem Kunststoffnetz abgedeckt ohne Fixation (keine Clips oder Nähte).

Laparoskopische-Hernioplastik

Tags: Laparoskopische-Hernioplastik
2010 © Medical-World GmbH | Impressum